www.pokerprogramme.org

Die besten Poker Rakeback Deals 2017

Ihr seid auf der Suche nach einem Rakeback Deal um eure gesamte Gewinnrate weiter zu steigern? Dann werdet ihr hier alle aktuellen Informationen rund um dieses Thema sowie das beste Angebot finden können.

Ein Poker Rakeback Vergleich ist heutzutage aber enorm schwierig geworden – einfach aus dem Grund, weil heute kaum noch echtes Rakeback angeboten wird. Alle großen Pokerräume bzw die Anbieter der größeren Netzwerke haben ihre Rakeback Angebote aus dem Programm genommen und diese sogar ausdrücklich verboten. Wenn ihr heute noch etwas über Rakeback lest, handelt es sich für gewöhnlich um das Cashback der VIP-Programme, die allerdings keinen festen Anteil eurer gezahlten Gebühren wieder zurückerstatten, sondern ganz gewöhnlich von eurem Spielvolumen abhängig sind. Es gibt aber noch sehr wenige Anbieter, die ihren Spielern noch einen Rakeback Deal anbieten und gleichzeitig groß genug sind, dass ihr auch ausreichend besetzte Tische vorfindet: Carbon Poker aus dem Merge Netzwerk.

Das Carbon Rakeback Angebot ist dabei auch eine kleine Besonderheit unter den bisher bekannten Deals. Mit 35% erhaltet ihr nicht nur mehr als ein Drittel des gezahlten Rakes wieder zurück, die Auszahlung erfolgt auch täglich und direkt auf euer Spielerkonto. Diese 35% sind dabei an keinerlei Volumen-Bedingungen gebunden, wie sie bei den regulären VIP CashBack Programmen der Fall ist. Jeden Tag erhaltet ihr garantierte 35%, egal wie viel oder wie wenig ihr gespielt habt.

Jetzt bei Carbon spielen und täglich 35% Rakeback direkt auf das Spielerkonto bekommen!

Zusätzlich erhaltet ihr als neuer Carbon Poker Spieler natürlich noch einen Einzahlungsbonus in Höhe von 200% bis $5000 inklusive einen 14-tägigen Zugang zum täglichen $500 New Depositer Freeroll. Der Bonus wird in $5 Schritten auf euer Spielerkonto überwiesen, dafür sind jeweils 375 VIP points erforderlich. Dieser Bonus hat aber auch noch eine Besonderheit auf Lager, denn für das Abspielen des gesamten Bonusbetrages ist kein Zeitlimit wie bei anderen Pokeranbietern vorhanden – ihr könnt euch für das Abspielen also so viel Zeit lassen, wie ihr wollt. Rechnet man das Weighted Contributed Rake und die dafür gutgeschriebene VIP Punkte in den Bonus um, macht dieses Einzahlungsbonusangebot zusätzlich noch einmal 13% Rakeback aus.

Was für ambitionierte Spieler ebenfalls interessant ist, dass das Merge Netzwerk eine Vielzahl alternativen Spielvarianten im Programm hat. Neben den üblichen Games wie Texas Holdem, Omaha oder Stud werden auch 5 Card Draw, 2-7 Lowball, Razz, Badugi und eine ganze Reihe von Mixed Games angeboten.

Warum ihr nur mit Rakeback spielen solltet

Warum man mit Rakeback Poker spielen sollteDas Rakeback dient wie ein Einzahlungsbonus vor allem zur Werbung neuer Spieler, allerdings profitiert ihr im Gegensatz dazu von einem Rakeback unbegrenzt lang. Wenn ein Einzahlungsbonus einmal abgespielt wurde, könnt ihr nur noch auf Reload Bonusse hoffen – Rakeback bekommt ihr aber, solange ihr spielt. Während die meisten großen Pokeranbieter mittlerweile offiziell kein Rakeback Poker mehr anbieten und auf die VIP-Cashback-Systeme umgestellt haben, die vor Allem Vielspieler und High Roller begünstigen, versuchen die kleineren Pokerräume mit zusätzlichen Rakeback-Angeboten zu punkten. Wenn ihr nicht gerade High Roller oder Vielspieler seid, ist Rakeback aber immer profitabler als das VIP-Cashback. Um bei einem Pokeranbieter 35% Cashback über eines der VIP Programme zu erreichen, müsst ihr schon zu den Vielspielern gehören – bei einigen Pokerräumen gibt es sogar nur maximal 35% für die höchste VIP Stufe. Bei einem Rakeback Deal seid ihr dagegen von eurem Spielvolumen vollkommen unabhängig.

Ein weiteres Argument für Rakeback ist die Gewinnrate im Allgemeinen. Wenn ihr bereits bei einem anderen Pokerraum ohne Rakeback spielt, ihr aber nur break even seid (also weder Gewinn noch Verlust macht), dann kann der Wechsel zu einem Anbieter mit Poker Rakeback Deals einen riesigen Unterschied für euch bedeuten. Dann macht ihr euer Gewinn nicht allein nur mit dem regulären Spiel, sondern profitiert zusätzlich von den regelmäßigen Rakeback Auszahlungen.

Vorsicht bei “Under the Table Rakeback”

Bei solchen Deal erhaltet ihr euer Rake nicht offiziell von eurem Pokeranbieter zurückerstattet, sondern über einen Drittanbieter, welcher den Rev Share eures Rakes erhält und euren Anteil davon an euch weiterreicht. Solang es keine Probleme gibt, ist das Endergebnis das gleiche, wie bei normalen Poker Rakeback Deals. Probleme kann es aber geben, wenn ihr das Geld vom Drittanbieter, welcher euch den Rakeback Deal vermittelt hat, nicht erhaltet – denn einen offiziellen Anspruch darauf habt ihr nicht. Noch problematischer wird es, wenn ihr bei einem Pokeranbieter oder -netzwerk spielt, die wie zum Beispiel iPoker ausdrücklich Rakeback verboten haben. Dann kann euch der Pokeranbieter wegen den unerlaubten Rakebacks sogar das Spielerkonto schließen. Fazit aus der Problematik ist, dass ihr euch nur für offizielle Poker Rakeback Deals wie das von Carbon entscheiden solltet.

Hier bekommt ihr das offizielle 35% Rakeback Angebot von Carbon + $5000 Willkommensbonus!

Rakeback ist nicht gleich Rakeback

Im Internet findet man eine Vielzahl von Rakeback Angeboten, allerdings handelt es sich dabei nicht mehr um richtige Rakeback Deals, sondern um die CashBack Möglichkeiten des VIP Programms des Pokeranbieters. Da viele Spieler immer noch nach Rakeback suchen, versuchen diese Webseiten den Spielern die VIP Programme als Rakeback zu verkaufen. Beliebte Bezeichnungen sind dafür zum Beispiel VIP Rakeback. Bei folgenden Anbietern gibt es definitiv keine neuen Rakeback Angebote:

Die genauen Cashback Raten sind aber selten eindeutig bestimmbar. Oft hängt es davon ab, wie viele Spielerpunkte ihr gesammelt habt. Daher wird in der Regel der gesamte Bereich des minimalen (auf niedrigster VIP Stufe) bis maximalen (auf höchster VIP Stufe) Cashbacks angegeben. Bei noch kleineren Anbietern zu spielen, lohnt sich nicht mehr. Der Traffic der kleineren und unbekannteren Netzwerke und Pokerräume ist so niedrig, dass ihr nicht mehr so viele Spiele findet oder lang auf den Start eines Sit&Go´s warten müsst.

Rakeback Alternativen

Die einzige Alternative zum Carbon Rakeback des Merge Netzwerks stellt der 30% Deal des Pokeranbieters 32Red Poker dar. Dabei handelt es sich zwar um kein echtes Rakeback Angebot wie bei Carbon Poker, dafür erhaltet ihr für gesammelte Spielerpunkte unabhängig vom VIP Status immer 30%. Das Micro Gaming kann dazu einen etwas höheren Traffic als das Merge Netzwerk anbieten, allerdings ist die Auswahl an verschiedenen Spielvarianten eingeschränkt. Sofern ihr aber nur Texas Holdem oder Omaha spielen möchtet, ist das 32Red Poker Rakeback Angebot durchaus eine Alternative zu Carbon.

Hier das 30% Rakeback und $1000 Willkommensbonus von 32Red Poker sichern!