www.pokerprogramme.org

Meine PokerTracker 4 Erfahrungen

Der PokerTracker ist in der neuen Version 4 nicht nur eines der, sondern das beste Tracking Tool überhaupt für ambitionierte Pokerspieler. Hier möchte ich euch dieses Programm kurz mit seinen Vor- und Nachteilen vorstellen sowie einen Ausblick auf die neuen Features der kürzlich veröffentlichten Version 4 geben, mit denen sich der PT4 deutlich von anderen Software Tools abgeben kann. In diesem Review erfahrt ihr, warum der PokerTracker von PokerProgamme.org mit der Bestnote 10/10 bewertet wurde und wie ihr an einen gratis Key für dieses Power Tool kommt.

Jetzt den Pokertracker 4 Download kostenlos herunterladen und 30 Tage gratis testen!

Der PT4 sollte eure erste Wahl sein, wenn ihr nicht nur das Spielverhalten eurer Gegner, sondern auch euer eigenes analysieren wollt. Die vielen unterschiedlichen Reports, Statistiken oder Graphen lassen jedes noch so kleine Leak im Spiel finden. Während des Spiels ist das Heads Up Display (HUD) euer wichtigstes Arbeitsutensil. Dieses lässt sich komplett euren Bedürfnissen anpassen, für jeden Platz am Tisch frei platzieren und kann sogar im Verbrauch der Rechenkapazität reduziert werden (sofern notwendig), wenn besonders viele Tische gleichzeitig gespielt werden. Mit einem Mausklick auf die Statistiken eines Spielers öffnet sich ein weiteres Fenster, in welchem noch mehr Daten für eine tiefere Analyse angezeigt werden können – auch diese Menüs könnt ihr frei nach euren Bedürfnissen konfigurieren.

Ein weiterer Vorteil des PT4 ist die 30 Tage kostenlose Testphase. Holt euch jetzt den kostenlosen PokerTracker 4 Download und entscheidet selbst, wann eure Testphase starten soll. Entscheidet ihr euch danach für den Kauf einer Lizenz, könnt ihr zwischen mehrere Paketen auswählen. Zum einen könnt ihr die Texas Holdem oder die Omaha Edition oder aber auch das Kombi-Paket mit Holdem und Omaha ordern, wobei jede dieser Varianten als Small Stakes Version und als Vollversion verfügbar ist. Die Small Stakes Ausgabe ist ca 40% günstiger, unterstützt dabei aber nur No Limit Spiele bis $0,10/$0,25, Limit Spiele bis $0,25/$0,25 sowie Sit&Go´s und Multi Table Turniere bis zu einem Buy-In von $11. Upgrades auf die Vollversion, die Installation des Zusatzmoduls Table Finder oder eine Unterstützung für Omaha können jederzeit durchgeführt werden. Neu ist auch, dass der PT4 bereits viele Zusatzmodule wie einen LeakFinder, Note Tracker oder Equity und ICM Calculator enthält und man damit auf andere Programme wie den SnG Wizard verzichten kann. Einzig der Table Finder ist im PT4 noch nicht enthalten.

Gratis Pokertracker 4 Key

Anstatt sich dieses Tool zu kaufen, habt ihr aber auch die Möglichkeit, einen gratis PT4 Key zu erspielen. Dafür müsst ihr euch über die PokerTracker Webseite bei einem der Partner-Pokerräume anmelden und dort die geforderten Spielerpunkte sammeln. Bisher sind dafür aber nur die beiden Anbieter PartyPoker und Titan Poker verfügbar. Der Nachteil dabei ist aber, dass ihr dafür auch eine Mindesteinzahlung bei diesen Anbietern leisten müsst. Während diese bei PartyPoker mit $25 noch recht moderat ausfällt, muss bei Titan mindestens $100 eingezahlt werden – dafür kann man sich den PokerTracker aber schon fast kaufen, ohne ihn erst freispielen zu müssen.

PokerTracker 3 weiterhin verfügbar

Ihr habt auch weiterhin noch die Möglichkeit, den PokerTracker 3 zu erwerben. Dieser bietet zwar nicht ganz so viele Funktionen oder Statistiken wie der neue Pokertracker, ist dafür aber um einiges günstiger. Außerdem war der PokerTracker 3 viele Jahre das beste Tracking Tool auf dem Markt und nur weil der neue PT4 verfügbar ist, wird der PT3 deswegen nicht gleich nutzlos. Außerdem ist die Free Trial des PT3 mit 60 Tagen doppelt so lang, wie beim Nachfolger. Für Spieler ohne Erfahrungen mit Tracking Tools ist der PT3 daher immer noch eine ernsthafte Option!

Hier den neuen PokerTracker 3 kostenlos downloaden und 60 Tage lang gratis testen!

Die Nachteile

Die Problematiken der vorinstallierten Datenbank sowie des regelmäßigen Zukaufs von Hand Histories sind dabei keine eigentlichen Nachteile des PT4, sondern ein allgemeines Problem der Tracking Tools. Der PT4 bietet für die Einrichtung der Datenbank aber eine sehr gute Anleitung, mit welcher dieser Schritt schnell abgehakt werden kann. Alle weiteren Arbeiten an der Datenbank(Wartung/Optimierung der Datensätze) werden danach vom PokerTracker übernommen. Der Kauf von Hand Histories ist empfohlen, um die Aussagekraft der Statistiken zu erhöhen und schon über Daten von Gegnern zu verfügen, gegen die ihr selbst noch nie gespielt habt. Grundsätzlich ist der PT4 auch ohne importierte Hand Histories nutzbar – allerdings ist die Varianz der Feind jeder Statistik. Leider ist bei der Sprachauswahl des Pokertracker 4 Deutsch nicht verfügbar und so müsst ihr euch leider mit englischen Menüs begnügen. Das Gleiche gilt für eine deutsche Anleitung, die sehr guten und umfangreichen Tutorials sind nur in englischer Sprache verfügbar, aber die Funktionen werden mit Hilfe vieler Beispielbilder sehr gut erklärt. Der Preis für die Vollversion für Holdem und Omaha ist genauso hoch wie beim Konkurrenzprodukt Holdem Manager 2, allerdings ist der PT4 diesem Programm sowie qualitativ als auch performant überlegen. Außerdem kommen beim Holdem Manager 2 Zusatzkosten für Apps wie dem Leak Buster, SnG Wizard oder Note Caddy hinzu, welche mit Preisen zwischen $50 bis $100 ziemlich teuer sind.

Meine Erfahrungen mit dem PokerTracker

Der PT4 ist für mich eindeutig das beste zur Zeit verfügbare Tracking Tool und viele andere Pokerspieler sehen das genauso. Das Tool kann außerdem nicht nur für Omaha aufgerüstet oder direkt als Omaha Version gekauft werden. Die neue Version 4 enthält nun nicht nur noch mehr verwertbare Statistiken, neue Analysemethoden, Graph und Reports, sondern auch Zusatzmodule wie dem Leak Finder oder ICM Calculator. Die Stats für Turnierspieler wurden enorm erweitert und das neue Currency Management System kann nun auch verschiedenen Währungen effektiv verwalten. Leider ist sowohl bei den sehr guten Tutorials als auch der PokerTracker 4 Deutsch nicht als Sprach-Option verfügbar. Nach dem Windows Release des PT4 wird dafür aber mit Hochdruck an einer Mac Version gearbeitet, wann diese erscheinen wird, ist allerdings noch unklar. Der PokerTracker 3 ist nach wie vor im Store verfügbar und ist für Einsteiger eine günstigere Alternative.